Greiwing

Granulattechnikum in Wesel erweitert

Die GREIWING logistics for you GmbH verstärkt ihr Engagement für die kunststoffverarbeitende Industrie. Um Kundenaufträge noch effizienter abzuwickeln, werden in Wesel die Kapazitäten für das Handling von Kunststoffgranulaten erweitert. Im Mittelpunkt der Maßnahmen stehen eine zusätzliche Trocknungsanlage sowie die Integration eines Siloturms mit zwei Abfüllsilos. 

„Durch die Kapazitätserweiterung erhöhen wir unsere Leistungsfähigkeit für die Kunststoffindustrie. Damit werden wir den veränderten Anforderungen unserer Kunden gerecht und können Just-In-Time-Aufträge nun noch schneller und effizienter abwickeln“, sagt Klaus Beckonert, Geschäftsführer der GREIWING logistics for you GmbH zum Ausbau des Standortes in Wesel. Dort hatte das Unternehmen mit Hauptsitz im westfälischen Greven vor vier Jahren ein bundesweit einzigartiges Granu-lattechnikum eröffnet, das eine Reihe von Mehrwertdienstleistungen für die Kunststoffindustrie bietet.

Die Anlage im Gewerbegebiet Wesel-Ost (Am Schornacker) besteht aus zwei Hallen mit einer Grundfläche von insgesamt 4.500 Quadratmetern sowie einer Reihe von verfahrenstechnischen Anlagen zur Veredelung von Kunststoffgranulaten. Das Leistungsspektrum reicht dabei von der Lagerung über die Sortierung, Homogenisierung und Trocknung bis zur Verpackung, Palettierung und Etikettierung. Als Logistikdienstleister organisiert GREIWING zudem die kompletten Transporte und mithin den Vor- und Nachlauf der Kunden.

Im Zuge des Ausbaus wurde jetzt eine neue Silierebene installiert. Diese gewährleistet die Silierung von Kunststoffgranulaten aus BigBags, Oktabins und Säcken hinein in Silofahrzeuge. Herzstück des Neubaus in Wesel ist eine zusätzliche Anlage zur Trocknung von Kunststoffgranula-ten sowie ein neuer Siloturm. Darin integriert sind zwei VA-Abfüllsilos mit einem Volumen von 70 Kubikmeter sowie ein Silo mit einem Volumen von 55 Kubikmeter. „Durch die erweiterten Kapazitäten bieten wir unse-ren Kunden deutlich mehr Flexibilität und können jederzeit bedarfsge-rechte Lieferungen durchführen“, erklärt Beckonert.

Erhöht wurde zudem die Anzahl der Stellplätze für Paletten. Insgesamt 1.850 Palettenstellplätze stehen nunmehr zur Verfügung. Einher geht der Ausbau des Standortes auch mit einer Aufstockung der Mitarbeiter-zahl. So schafft GREIWING vor Ort zehn neue Arbeitsplätze, wo jetzt in Summe rund 50 Mitarbeiter beschäftigt sind. Darüber hinaus erwarb das Unternehmen schon jetzt eine Optionsfläche von 4.800 Quadratmetern für zukünftige Erweiterungen.

Weitere Wachstumsimpulse verspricht sich die GREIWING logistics for you GmbH von der Leitmesse für die Kunststoffindustrie, Fakuma. Dort präsentiert das Unternehmen sein umfangreiches Leistungsportfolio vom 14. bis 18. Oktober 2014. Termine für persönliche Gespräche können bereits vor Beginn der Messe unter der Telefonnummer +49 (0) 2575 34860 vereinbart werden.