Greiwing

„Kannste was, biste was“, so lautet der Slogan unserer provokanten Kampagne, die wir jetzt zwecks Mitarbeitergewinnung und -kommunikation gestartet haben. Zunächst sollen auf diesem Weg vor allem Kraftfahrer angesprochen werden. Wir wollen dadurch das Interesse an GREIWING als Arbeitgeber wecken und gleichzeitig unsere Professionalität und Toleranz herausstellen. Mit Erfolg. Bereits wenige Tage nach dem Start weckt die Kampagne branchenweit Aufmerksamkeit.

„Wir wollten der Arbeitgebermarke GREIWING ein jüngeres und dynamischeres Image verleihen. Nach den Rückmeldungen auf unsere neue Kampagne kann ich sagen, wir sind auf dem richtigen Weg“, sagt Jürgen Greiwing, Geschäftsführer der GREIWING logistics for you GmbH. Der Slogan „Kannste was, biste was“ und das kernige Kampagnen-Gesicht treffen den Markenkern unseres Unternehmens als Arbeitgeber: Entscheidend für die Anstellung eines Bewerbers sind für uns dessen spezielle Fähigkeiten. „Für uns ist wichtig, was unsere Mitarbeiter können“, betont Greiwing. Wer bei und für GREIWING arbeitet bekommt im Gegenzug ein Leistungsversprechen – frei nach dem Motto: Kannste was, kriegste was! Im Fokus stehen dabei die Werte Verantwortung, Motivation, Zukunftsperspektive und persönliche Zufriedenheit.

Klischee eines Kraftfahrers

Um aufzufallen, provozieren wir mit der Kampagne bewusst. Das Plakatmotiv spiegelt das überspitzte Klischee eines Kraftfahrers wieder. Er ist ein kerniger Typ, jung, großflächig tätowiert und trägt auffälligen Ohrschmuck. Ziel bei der Konzeption war es, den Beruf des Lkw-Fahrers mit der Lebenswirklichkeit Jugendlicher und junger Erwachsener zu verknüpfen. „Wir brauchen Nachwuchs im Unternehmen. Darum müssen wir diese Zielgruppe gezielt ansprechen“, sagt Greiwing. Aus diesem Grund haben wir eine lockere und authentische Ansprache verwendet.

Wir nutzen für die Kampagne zahlreiche Kanäle: auf unseren Lkw haben wir großflächige Aufkleber anbringen lassen, Plakate wurden geklebt, Anzeigen geschaltet, Flyer gedruckt und eine Facebook-Kampagne gestartet. Die Kernbotschaft der Kampagne vermittelt dem Betrachter zunächst nur, dass wir mit jedem gern zusammenarbeiten, der die notwendigen Fähigkeiten mitbringt und zielstrebig ist. „Wir wollten die Werbemittel nicht überfrachten und haben den Inhalt deswegen auf die Kernbotschaft reduziert.“ Wer sich angesprochen fühlt, findet weitere Informationen zur Arbeitgebermarke GREIWING in einem Flyer sowie auf einer eigens gestalteten Internetseite. Unter www.kannste-was-biste-was.de finden Interessierte alle Informationen über unser Unternehmen, offene Stellen und die richtigen Ansprechpartner. „Wir haben eine lebendige Homepage gestaltet mit multimedialen Inhalten, die junge Leute interessieren“, sagt Greiwing. Dass wir mit der neuen Kampagne in die richtige Richtung zielen, zeigt die positive Resonanz. GREIWING verzeichnet durch die Kampagne bereits ein Plus an Bewerbungen.