Greiwing

Beckonert: 30 Jahre Geschäftsführer

Mit ihm ist der Aufstieg zu einem der größten Silologistiker des Landes verbunden: Klaus Beckonert. Der GREIWING-Geschäftsführer feiert nun sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Seit nunmehr drei Jahrzehnten ist er in leitender Funktion für das Unternehmen tätig, wobei er insbesondere die Weichen bei Aufbau und Erweiterung der Standorte Wesel, Duisburg, Worms und Leipheim stellte. Das Unternehmen ehrte den 59-Jährigen jetzt.

„Seit 30 Jahren schätzen wir sowohl die analytische Schärfe als auch die Umsetzungskompetenz von Klaus Beckonert. Für seine Arbeit danken wir ihm aus vollem Herzen“, sagt Erich Greiwing, Gesellschafter der GREIWING logistics for you GmbH. Mit diesen Worten würdigte er die Einsatzbereitschaft von Beckonert, ohne dessen „sachlich-westfälische Art“ unerwähnt zu lassen. Bei einem feierlichen Empfang überreichte der Gesellschafter Beckonert einen Präsentkorb und eine Jubiläumsurkunde.

Beckonert kam im Jahr 1986 als Leiter Finanzen und Controlling ins Unternehmen, als GREIWING noch in Sprakel, einem Stadtteil von Münster, ansässig war. Mit dem Umzug im Jahr 1990 an den derzeitigen Firmensitz im münsterländischen Greven und der Ausweitung der operativen Tätigkeiten wurde für das Unternehmen auch die Berufung einer Geschäftsführung notwendig. Zusammen mit dem Geschäftsführer Jürgen Burgholz wurde Klaus Beckonert 1993 mit der Firmenleitung beauftragt. Seither verantwortet er die Geschäftsbereiche Finanzen und Controlling, Personal und Einkauf.

Zurzeit ist er federführend beteiligt an der Planung und Errichtung des neuen Logistikzentrums im hessischen Raunheim, das Anfang nächsten Jahres eröffnet wird. „Mit den anstehenden Erweiterungen im Frankfurter Raum sind wir froh, jemanden wie Klaus Beckonert zu haben. Wir freuen uns daher auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit“, blickt Erich Greiwing in die Zukunft.