Abfüllen

Häufig bestehen in den produktionstechnischen Verfahren zwischen Rohstoffproduzenten und den weiterverarbeitenden Unternehmen große Unterschiede im Hinblick auf die Güterausbringung und Gütereinbringung. Diese anzugleichen ist entweder technisch schwierig oder zu kostenintensiv. Einer dieser Unterschiede entsteht beispielsweise bei der Abfüllung von Rohwaren wie Gewürzen, pulverisierten oder staubförmigen Produkten in Säcke oder in Big Bags auf der einen Seite und dem Bedarf an Sackwaren bei der Weiterverarbeitung auf der anderen Seite. Wir gleichen diese Diskrepanz aus und bieten unseren Kunden eine verarbeitungskonforme Anlieferung bzw. Auslieferung an den Endempfänger an. Das spart Zeit sowie Personal und erlaubt eine effiziente Qualitätskontrolle.

Die Abfüllung bieten wir unseren Kunden für die Bereiche Food und Non-Food an – natürlich systematisch voneinander getrennt und immer unter strengsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

Umfangreiche Abfüllungsmöglichkeiten:

  • Aus den Abfüllsilos in Big Bags, Oktabins und Säcke wie z. B. Form-Fill-and-Seal-Säcke (FFS), Ventilsäcke und Open Mouth Bags
  • Zusätzlicher Scan auf Metallrückstände
  • Automatische Palettierung und Folierung
  • Gebindeeinheiten von 15 kg bis 1.000 kg