Greiwing

20 neue Azubis bei GREIWING

20 neue Auszubildende starten in diesem Jahr bei der GREIWING logistics for you GmbH ins Berufsleben. Zehn von ihnen haben zum 1. August am Stammsitz in Greven ihre Arbeit aufgenommen. Die übrigen Berufseinsteiger durchlaufen ihre Lehre in den Niederlassungen in Duisburg, Burghausen, Raunheim, Worms, Leipheim und Weiden. Das Spektrum der Ausbildungsberufe bei GREIWING ist vielfältig und erstreckt sich vom Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistungen, über den Berufskraftfahrer den Kfz-Mechatroniker und der Fachkraft für Lagerlogistik bis hin zum Kaufmann für Informatik.

„Wir setzen den langfristigen Plan, unsere Spezialisten selbst auszubilden, weiter konsequent um. Vor dem Hintergrund des stetigen Unternehmenswachstums in den vergangenen Jahren und des akuten Fachkräftemangels ist das für uns von strategischer Bedeutung“, sagt Bernd Benneker, Personalleiter der GREIWING logistics for you GmbH.

Dabei zahlt sich auch die Intensivierung der Mitarbeitergewinnung über die groß angelegte Personal-Kampagne „Kannste was, biste was“ weiter aus. „Damit heben wir uns deutlich von unseren Mitbewerbern ab. Uns erreichen seitdem spürbar mehr Bewerbungen“, sagt Benneker. So konnte der Logistikdienstleister die Zahl der Auszubildenden von 17 in 2017 in diesem Jahr auf 20 steigern. Insgesamt beschäftigt der Logistikspezialist aktuell 56 Auszubildende.

„Es ist uns ein besonderes Anliegen, junge Menschen zu fördern und zu fordern. Deshalb bieten wir unseren Azubis neben einer fundierten, praxisorientierten Ausbildung auch vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und langfristige Karrierechancen“, sagt Benneker. Erklärtes Ziel ist es, möglichst viele erfolgreiche Ausbildungsabsolventen zu übernehmen. Acht von zehn Absolventen haben sich in diesem Jahr für diesen Weg entschieden.