Greiwing

„Jägerin und Sammlerin aller Unterlagen“ feiert Jubiläum

Guter Geist, Mutter der Kompanie oder Orga-Queen sind keine gängigen Stellenbeschreibungen im deutschen Wirtschaftsleben. Deshalb steht auf Bärbel Beks Visitenkarten schlicht und einfach „Assistenz der Niederlassungsleitung“. In unserer Leipheimer Niederlassung ist die 63-Jährige allerdings seit jeher nicht nur für die Verwaltung, sondern auch für das Zwischenmenschliche zuständig – und das bereits seit 25 Jahren. Zu ihrem silbernen Dienstjubiläum haben wir sie nun mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt.

„Mit ihrer hohen Sozialkompetenz, ihrer umfassenden Erfahrung und der Bereitschaft, über den Tellerrand zu blicken, ist Bärbel Bek eine Bereicherung für jedes Unternehmen. Wir freuen uns daher sehr, sie auch nach 25 Jahren noch in unseren Reihen zu wissen“, sagt GREIWING-Geschäftsführer Matthias Geiss.

Bärbel Bek stieß 1994 zur Südkraft, die dann zunächst in der Logwin aufging und 2010 schließlich von GREIWING übernommen wurde. An unserem Standort Leipheim machte sich die inzwischen 63-Jährige aus Eggingen schnell einen Namen als kompetente, immer hilfsbereite und freundliche Kollegin, die stets für alles und jeden ein offenes Ohr hat. Genauso zu ihrem Selbstverständnis gehört es damals wie heute, sich nicht mit halben Sachen zufrieden zu geben. Ihre Aufgaben erledigt die Jubilarin prinzipiell mit vollem Engagement und zu 100 Prozent. Mit Blick auf ihre Akribie wird sie im Kollegenkreis daher mitunter auch liebevoll als „Jägerin und Sammlerin aller Unterlagen und Nachweise“ betitelt.

In Anerkennung für 25 Jahre währende Unternehmenszugehörigkeit haben wir uns bei Bärbel Bek mit einer Urkunde und einem Präsent auf das Herzlichste bedankt.