Sortieren

Obwohl sämtliche Verarbeitungsprozesse in der Kunststoffproduktion durch höchste Sorgfalt geprägt sind, lassen sich Verunreinigungen von Granulat nicht ausschließen. Granulate werden beispielsweise durch Einbrennungen verunreinigt. Und auch bei einer unsachgemäßen Lagerung oder beim Auspacken der Ware kann die Qualität leiden. Um Mängel auszuschließen und die Granulatqualität bzw. Granulatreinheit sicherzustellen, bieten wir das Sortieren von gemischten oder havarierten Granulaten als speziell entwickelte Verfahrenstechnik an. Dies geschieht unabhängig davon, in welchen Gebinden der Verlader sein Schüttgut anliefert. Wir übernehmen lose Chargen sowie in Säcke, Big Bags oder Oktabins abgefüllte Partien.

Unsere hochmodernen Anlagen (GranuControl) sortieren kleinste Fremdkörper heraus. Für eine präzise Bestimmung sorgt zudem ein einzigartiges Farbmesssystem (ROC-ColorControl). Das zu sortierende Granulat wird im Flug von schnellen hochauflösenden Farbzeilenkameras aufgenommen. Aus den Bilddaten werden Form-, Farb- und Texturmerkmale ermittelt, zudem kann die Produktklasse bestimmt werden. Eine spezielle Software steuert nach der Klassifikation ultraschnelle Ausblasventile an, die die verschiedenen Granulate exakt sortieren. Durch das Sortieren von Kunststoff wird eine deutliche Effizienzsteigerung erzielt. Denn die Qualität der Granulate wird auf höchstem Niveau und ohne jegliche Qualitätsschwankungen gewährleistet.

Zwischen der Wirtschaftlichkeit von Prozessen, der Erfüllung gesetzlicher Auflagen und den Anforderungen an die Verfahrenstechnik besteht ein enger Zusammenhang. Für uns ist genau diese Verbindung der Grund für den heutigen hochmodernen Stand unserer unternehmenseigenen Sortiertechnik. Die Sortierung von hochwertigen technischen Kunststoffpellets bietet für alle Seiten einen großen Mehrwert in der Bulk-Logistik.

Verfahren der Granulatsortierung:

  • Entfernung von Formabweichungen
  • Entfernung oberflächlicher Anhaftungen
  • Entfernung von Fremdstoffen


Mobiles Sortieren

Mit der durch unseren Partner Separation AG entwickelten Methode für die mobile Sortierung von Kunststoffen bieten wir unseren Kunden ein einzigartiges Verfahren an. Dieses ist überall dort einsetzbar, wo es gerade gebraucht wird. Die in einem 20-Fuß-Kühlcontainer installierte Anlage befindet sich auf einem Chassis und kann einfach transportiert werden. Das System ist mit einem Zwei-Mann-Team in nur wenigen Stunden einsatzbereit. Das unkomplizierte und sichere Verfahren kombiniert vier Separationstechniken, die speziell für kunststoffspezifische Sortieraufgaben entwickelt wurden. So sind wir immer in der Lage, die für unsere Kunden passende Technik einzusetzen.