Greiwing

Ludger Wieskamp feiert drei Jahrzehnte im Dienst von GREIWING

Ludger Wieskamp ist Logistiker durch und durch. Bereits seit 30 Jahren trägt der heute 56-Jährige entscheidend dazu bei, dass bei uns die Räder nicht still stehen. Mit viel Fleiß, Einsatzfreude und Durchsetzungsvermögen hat sich der gelernte Speditionskaufmann aus Altenberge bei uns in den vergangenen drei Jahrzehnten vom Mitarbeiter in der Abrechnung über die Disposition und einen Teamleiter-Posten bis zum Speditionsleiter hochgearbeitet. Zum runden Betriebsjubiläum haben wir nun mit Präsent und Urkunde geehrt.

„Ludger Wieskamp ist in unserem Unternehmen nicht einfach nur ein Rädchen im Getriebe. Er sorgt dafür, dass wir unsere Leistung jederzeit auch auf die Straße bringen“, sagt unser Geschäftsführer Jürgen Greiwing.

Seine berufliche Laufbahn begann Wieskamp ganz klassisch mit einer Ausbildung zum Speditionskaufmann. Bereits im Alter von 26 Jahren stieß er dann zu unserem Unternehmen, wo er zunächst in der Abrechnung eingesetzt wurde. Später wechselte er in die Disposition. In beiden Abteilungen überzeugte Wieskamp seine Vorgesetzen sowohl mit umfangreichem Fachwissen als auch mit Einsatzbereitschaft und kollegialem Verhalten. Die Beförderung zum Teamleiter ließ dementsprechend nicht lange auf sich warten. Aber auch diese Position war nur eine Zwischenstation auf dem Karriereweg des Altenbergers. Der nächste Schritt erfolgte im November 2016 mit der Ernennung zum Speditionsleiter. Verantwortlich ist Wieskamp damit für die Disposition und Abwicklung sämtlicher Verkehre, einschließlich der Organisation und Überwachung des wirtschaftlichen Einsatzes des Fuhrparks mit allen damit verbundenen administrativen und organisatorischen Aufgaben.

„Ludger Wieskamp zeichnet aus, dass er aller Erfahrung und Routine zum Trotz nicht dem Status quo verhaftet ist, sondern ständig nach Verbesserungen und neuen Ideen sucht. Abgesehen davon macht die Zusammenarbeit mit ihm einfach Spaß“, sagt Jürgen Greiwing. Gut an kommt die unaufgeregte, offene Art des Jubilars auch im Kollegenkreis. Besonders zugutehält man ihm dort, dass er einen Spaß auch dann versteht, wenn der einmal auf seine Kosten geht. Als glühender Anhänger von Fußball-Erstligist Borussia Mönchengladbach ist Wieskamp ein gewisses Maß an Leiden allerdings ohnehin gewöhnt.

Für seine langjährige Treue und fortwährende Einsatzbereitschaft haben wir den 56-Jährigen nun im Rahmen einer kleinen Feier mit einem Präsentkorb und einer Urkunde geehrt.